Die Berufsinformationsstunde

Im Berufswahlprozess der Schülerinnen und Schüler ist der regelmäßige und vielfältige Kontakt zu Betrieben ein wichtiges Element, um nicht nur die geeignete Ausbildung zu bekommen, sondern auch einen Betrieb zu finden, der passt. Hierzu bieten wir in unserer Schule die Berufsinformationsstunde an.

 

In diesem Rahmen besuchen uns verschiedene ausbildende Betriebe und Schulen aus der Region und stellen dabei sich und die angebotenen Ausbildungen bzw. Ausbildungsrichtungen vor. Im Gespräch können dann Fragen gestellt werden, die die Schülerinnen und Schüler interessieren. Aber auch die Betriebe können etwa die Interessen der Jugendlichen abfragen.

 

Die Schüler melden sich dabei zu den Berufsinformationsstunden gezielt an und wählen deshalb genau aus, welche Betriebe und Schulen sie sich ansehen. Dokumentiert wird dieser Prozess in unserem Berufswahlpass, in welchem die Teilnahme an einer Berufsinformationsstunde schriftlich bestätigt wird. Hier können aber auch Bewerbertrainings und Praktika eingetragen werden. Somit kann der Schüler / die Schülerin bei der Ausbildungssuche bzw. Bewerbung genau nachweisen, welche Schritte er/sie auf diesem Weg unternommen hat.

 

Bisher haben uns schon eine ganze Reihe an Firmen unterstützt. Gerne nehmen Sie mit uns Kontakt auf, dann finden wir auch für Ihren Betrieb einen geeigneten Termin.