Schulgemeinschaft

Grundlegend für die Schulgemeinschaft ist, dass alle dazugehören, aber auch dass man sich kennt. Gemeinsam gefeierte Feste können das Kennenlernen fördern - aber nicht nur.

 

Durch regelmäßige Treffen und Besprechungen findet ein Austausch von Ideen, Wünschen und Sorgen statt. So stärkt die Teilhabe am Schulleben auch die Gemeinschaft. Jeder kann und sollte seinen Beitrag für das Zusammenleben und -lernen leisten. Es werden dabei nicht nur Ideen mitgeteilt, sondern auch Verantwortung übernommen. Diese tragen Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und schulisches Personal, die Eltern und unsere schulischen Partner.

Dabei wird nicht nur die Verantwortung geteilt, sondern auch der Erfolg.

 

Wir wünschen uns, dass sich jeder ernst genommen und wertgeschätzt fühlt und dass  alle Beteiligten dieser Schulgemeinschaft gerne zur Schule kommen!