Uns können Sie Ihre Kinder ruhig anvertrauen!

Willkommen

Herzlich willkommen an der
Werner-von-Siemens Mittelschule
in Augsburg Hochzoll.

Sie finden hier neben unserem schulischen Angebot und Terminen auch aktuelle Berichte über Veranstaltungen, Unternehmungen und Projekte.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen unsere Schulgemeinschaft vor.

Schulstruktur

An unserer Schule werden in 18 Klassen etwa 360 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Neben Regelklassen führen wir für die Jahrgangsstufen 7 bis 10 auch
M-Klassen.

 

Schulverbund

Die Werner-von-Siemens-Mittelschule ist Teil des Schulverbundes mit der Mittelschule Herrenbach und der St. Georg-Mittelschule.

 

 


Schulanmeldung für die künftigen 5. Klässler

 

Am Mittwoch, den 8. Mai 2019 findet die Anmeldung für die künftigen 5. Klässler statt. Bitte kommen Sie und ihr Kind dafür im Zeitraum zwischen 12:00 und 15:30 Uhr an unsere Schule. Bringen Sie für die Anmeldung bitte das Übertrittszeugnis mit.

 

Die Anmeldung übernehmen die Lehrer und Lehrerinnen der 5. Klassen. Außerdem können Sie unseren Elternbeirat kennen lernen, der die von ihm organisierte "Gesunde Pause" vorstellt.

Aktuelles:

Elternvortrag „Medien in der Familie“

Am Donnerstag, den 14.03.2019 fand an unserer Schule ein Elternvortrag mit dem Thema „Medien in der Familie“ – Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren statt. Herr Björn Friedrich, Medienpädagoge und Autor von Elternratgebern, wurde uns von der Stiftung Medienpädagogik Bayern, unter Finanzierung der Bayerischen Staatskanzlei, zur Verfügung gestellt.

 

Herr Friedrich ging dabei zum Beispiel auf die große Bedeutung der familiären Auseinandersetzung mit dem Thema Medien ein und sprach neben der Schule auch dem Elternhaus eine entscheidende Rolle bei der Begleitung unserer Kinder zu. Da unsere Kinder mit so vielen und teils für ihr Alter völlig unpassenden Inhalten konfrontiert werden, ist es umso wichtiger diese Erfahrungen zu thematisieren, um den Kindern und Jugendlichen den richtigen Umgang mit diesen Inhalten beizubringen. Herr Friedrich motivierte dabei auch die Eltern und Lehrer sich mit den Inhalten, wie zum Beispiel Spielen, auch selbst auseinanderzusetzen. Es ist wichtig für die Kinder und Jugendlichen plausibel zu bleiben und da schafft man eben nur so.

 

Vielen Dank an dieser Stelle an Herrn Friedrich und an die Stiftung Medienpädagogik Bayern für diesen gewinnbringenden Vortrag.