Uns können Sie Ihre Kinder ruhig anvertrauen!

Willkommen

Herzlich willkommen an der
Werner-von-Siemens Mittelschule
in Augsburg Hochzoll.

Sie finden hier neben unserem schulischen Angebot und Terminen auch aktuelle Berichte über Veranstaltungen, Unternehmungen und Projekte.

Darüber hinaus stellen wir Ihnen unsere Schulgemeinschaft vor.

 

Schulstruktur

An unserer Schule werden in 19 Klassen etwa 375 Schülerinnen und Schüler unterrichtet.

Neben Regelklassen führen wir für die Jahrgangsstufen 7 bis 10 auch
M-Klassen.

 

Schulverbund

Die Werner-von-Siemens-Mittelschule ist Teil des Schulverbundes mit der Mittelschule Herrenbach und der St. Georg-Mittelschule.

 


Unsere Schule in Zahlen 2019 | 2020

 

Unsere Schule wird von 375 Schülerinnen und Schülern besucht. Davon sind 205 Jungen und 170 Mädchen. Sie sitzen in 19 Klassen – 11 Regel und 8 M-Klassen. Dabei sind durchschnittlich 20 Schüler in einer Klasse. Unsere kleinste Klasse hat 13 Schüler, die größte 24 Schüler.

 

Einen Migrationshintergrund haben 269 Schülerinnen und Schüler. Migrationshintergrund hat ein Schüler, wenn er in einem anderen Land geboren wurde, eine andere Staatsbürgerschaft hat oder Zuhause eine andere Sprache spricht.

 

Sie stammen aus den folgenden 32 Ländern: Afghanistan, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Costa Rica, Deutschland, Eritrea, Finnland, Indonesien, Irak, Iran, Italien, Kasachstan, Kosovo, Kroatien, Kuba, Lettland, Myanmar, Nigeria, Österreich, Polen, Rumänien, Russland, Senegal, Serbien, Somalia, Spanien, Sri Lanka, Syrien, Tschechien, Türkei, USA, Vietnam.

 

An der Schule unterrichten 40 Lehrkräfte, 13 davon sind männlich, 27 sind weiblich. 16 Lehrkräfte unterrichten in „Vollzeit“.

Aktuelles:

Herbstkisten

In der aktuellen Jahreszeit Herbst bastelten die Schüler der Natur- und Umwelt AG Herbstkisten für das Caritas-Seniorenzentrum St.-Verena.

 

Die Schüler machten sich Gedanken wie sie den Bewohnern eine Freude machen können. Sie entschieden sich für zwei Kisten mit Materialien aus der Natur. Für eine Kiste sammelten die Schüler verschiedene Naturmaterialien, z.B. Kastanien (mit und ohne Schale), getrocknete und gepresste Blätter, Nasenzwicker, verschiedene Nüsse und vieles mehr. Diesen Inhalt können die Bewohner nun erfühlen, riechen und anschauen. In der anderen Kiste verstecken sich Materialien, um ein Naturmandala zu legen.

 

Damit die Kisten schöner aussehen, wurden sie mit gestaltetem Packpapier umwickelt.

FUB

Welche Vor- und Nachteile bringt das Tragen von Jogginghosen in der Schule?

 

Immer wieder diskutieren wir mit Hilfe von selbst formulierten Argumenten Themen, über die wir Schüler immer wieder mit unseren Lehrern, Eltern oder Schulkameraden sprechen. Diese Woche ging es um die Vor- und Nachteile von Jogginghosen. Warum trägt man sie gerne? Warum kommt das aber nicht immer gut an? Wir haben darüber gesprochen, dabei moderiert und unsere Ergebnisse am Ende aufgeschrieben und aufgeklebt.  

                                                                                                          Carlus 8A mit Frau Abel 

Die 10. Klassen an der Uniklinik in München

 Am 21.10.2019 fuhren die beiden 10. Klassen zusammen mit ihren Klassenlehrerinnen in die Uniklinik nach München. Auf dem Plan stand ein Vortrag von Dr. Zippel zum Thema „Gefahren und Risiken der HIV-Infektion und Geschlechtskrankheiten“. Nach einer langen Fahrt von zweieinhalb Stunden landeten wir endlich im großen Hörsaal der Uniklinik in der Frauenlobstraße. Trotz einiger Unruhe, an der aber nicht wir schuld waren, waren wir positiv überrascht, wie informativ und verständlich der Vortrag war. Anhand von anschaulichen, aber auch erschreckenden Bildern konnten wir uns ein gutes Bild von den verschiedenen Geschlechtskrankheiten und ihrem Verlauf machen. Auch unsere Fragen wurden ausführlich beantwortet. Somit konnte jeder Schüler mehr Wissen erlangen und bekam einen Einblick in ein für viele von uns neues Thema.

Vanessa, 10AM