Photomath im Mathematikunterricht

Wir, die Klasse 9BM, haben zur Abwechslung für unseren Mathematikunterricht IPADs eingesetzt.

 

Mit der Photomath - App konnten wir eigenständige Kontrollen unserer Aufgaben durchführen. Photomath ist eine mobile Anwendung, die als „Kamerarechner“ bezeichnet wird. Diese App löst Gleichungen auf und erklärt dazu auch die einzelnen Rechenschritte. Da wir im Unterricht reinquadratische Gleichungen als Thema hatten, konnten wir diese App ganz gut im Unterricht einsetzten und die Schüler hatten einen abwechslungsreichen Unterricht.

KAN

iPad Koffer angeschafft

Seit Beginn des Schuljahres 2020/21 verfügt die Werner-von-Siemens-Mittelschule über einen iPad-Koffer für die Schülerinnen und Schüler. 16 neue Apple iPads stehen nun zum Einsatz im Unterricht zur Verfügung.

 

Bezahlt wurde der Koffer aus Mitteln der Stiftung Augsburger Wissenschaftsförderung, der Stiftung Aufwind (Stadtsparkasse Augsburg), Einnahmen aus der Schülerfirma, sowie Spenden aus der Elternschaft. Für diese Unterstützung bedanken wir uns sehr herzlich. Der Umgang mit solchen Geräten gehört für die Schüler nicht nur zum privaten Haushalt, wird aber auch im beruflichen Umfeld immer wichtiger. Natürlich kommen die iPads im Informatikunterricht zum Einsatz. Aber auch in Musik oder Kunst finden sich eine Vielzahl an Möglichkeiten, mit neuen Medien zu arbeiten.

 

SFR

 

 

 

Einladung an alle! Online-Preisverleihung

Wir haben gewonnen und sind Sieger des Filmwettbewerbs "Meine Idee! Mein Weg! Mein Ziel!" der Bildungsregion A³

 

Im Januar hatten wir gemeinsam einen Film  und eine Videoessay zum Thema Medien und Datenschutz in Tastschreiben und WG gedreht. Wir wollten und wollen Datenschützer werden, haben damals alles selbst ausgedacht: vom Text bis zur Kameraführung. Nachdem der Film auch in anderen Klassen gezeigt und besprochen wurde, haben wir ihn bei dem Wettbewerb  »Meine Idee! Mein Weg! Mein Ziel! « der Bildungsregion A³, Stadt und Landkreis Augsburg sowie dem Wittelsbacher Land und der  Medienstelle  Augsburg eingereicht.

 

Und? Ja, wir haben GEWONNEN! Welchen Preis, das erfahren wir bald!  Die Preisverleihung findet online auf dem Bildungsportal A³ statt: 

 

20. November 2020 ab 9.30 Uhr 

Hier geht es zur Preisverleihung

 

Dieses spannende Ereignis wird noch länger zu sehen sein.

Alle sind eingeladen: Schüler, Lehrer, Eltern…, einfach auf den Link gehen und mit dabei sein!

Wir - das sind die sechsten und siebten Klassen – wir sind stolz und freuen uns schon!

 

Comics mit den iPads

Mit Begeisterung machten sich die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse an die Arbeit, um die Vorlagen für ihre Comics zu schaffen.

 

Sie überlegten sich Szenen aus dem Englischunterricht, machten Fotos und schrieben ihre vorbereiteten Texte in Sprechblasen dazu.

 

Leider war die Zeit viel zu schnell um und es konnten noch lange nicht alle Ideen umgesetzt werden. Aber wir werden das Ganze nochmal wiederholen, da es allen Beteiligten viel Freude bereitet hat.

 

ZEI


Bakterien unter der digitalen Lupe

Wir, die Klasse 8A, haben im Fach PCB Bakterien unter die Lupe genommen. Bevor wir damit loslegen konnten, haben wir Toastbrotscheiben durch die Klasse gehen lassen, so dass unsere Bakterien an den Händen das Brot schnell zum Schimmeln bringen konnten. Zwei Wochen später nahmen wir das verschimmelte Toastbrot und untersuchten den Schimmel mit einem Mikroskop, das mit unserem Handy verbunden war. Wir wurden dafür in Teams aufgeteilt und haben zusammen pro Gruppe jeweils ein oder zwei Geräte bekommen. Dafür hat jemand aus der Gruppe die App installiert, mit dieser wir auch Fotos und Videos aufnehmen konnten. Es war ziemlich interessant zu sehen, was da in dem Toastbrot vor sich geht. Auch das Arbeiten mit Handys und den Mikroskopen hat viel Spass gemacht.

Baran 8A

 

Medienscouts: Kettenbriefe

Schon zum dritten Mal in diesem Schuljahr haben unsere Medienscouts Schülerinnen und Schüler der unteren Jahrgangsstufen über den Umgang mit Kettenbriefen bei WhatsApp informiert.

 

Ob Verletzung der Bildrechte, Abgreifen von Daten, Angst schüren oder die Verbreitung von Viren... Kettenbriefe sind selten gut gemeint und sollten schnell gelöscht werden. 

 

Auch die Schüler und Schülerinnen der 6B wollen in Zukunft Kettenbriefe nicht mehr weiterschicken und freuen sich schon auf den nächsten Besuch der Medienscouts, die gerne weiter den richtigen Umgang mir digitalen Medien schulen.

ZEI

Die Medienscouts informieren sich über Social Media

Bei einem Workshop im Gymnasium bei St. Anna durften die Schülerinnen und Schüler ihre eigenen sozialen Netzwerke entwerfen. Die Ergebnisse mit verschiedenen Schwerpunkte, wie zum Beispiel Datenschutz, wurden auf Plakaten festgehalten und den anderen Teilnehmern vorgestellt.

 

Im zweiten Teil der Ausbildungseinheit wurden Regeln für Klassenchats erarbeitet und ein Checkbogen über "Digitale Selbstdarstellung" ausgefüllt, den die Medienscouts dann bei ihrer Arbeit mit den Klassen auch selbst einsetzen können.

ZEI

Ein Klassiker auf allen Kanälen

Mit dem Tolino lesen, über eine Hörbuchapp das passende Hörbuch hören, mit dem Ipad (BookCreator) Comics schreiben oder ein neues Buchcover gestalten…so arbeitete die Klasse 8A im Rahmen des Literaturunterrichts mit dem Jugendbuchklassiker „Wir Kinder vom Bahnhof Zoo“.

Motiviert vom multimedialen Einsatz des Buches bearbeiteten die Schüler dazu gestellte Aufgaben und sammelten ihre Ergebnisse in ihren Portfolios.

So wird das Buch und die Aufgaben dazu nicht langweilig und man versteht es besser“, so die Aussage eines Schülers während einer der Gruppenarbeiten. Über den Inhalt (Drogen, Gewalt, Familienprobleme u.s.w) der Lektüre wurde dabei fachübergreifend wie z.B. im PCB-  oder Religionsunterricht gesprochen. 

 

ABL

Und Film ab!!!

An unserer Schule haben wir schon viel über Medien und Datenschutz erfahren. Deswegen hat es uns viel Spaß gemacht, als wir in Tastschreiben und WG unseren eigenen Film über sichere Daten drehen durften. Text, Inhalt, Ablauf, Kameraführung und  Rollenverteilung – alles durften wir selbst bestimmen!

 

Wir – das sind die fünften und sechsten Klassen und weitere Experten. Es war spannend und sehr interessant. Zum Schluss haben wir das Ergebnis gemeinsam angeschaut.

 

FORTSETZUNG FOLGT!

 

Als der Film fertig war, wurde noch eine Videoessay (eine Filmbesprechung) gemacht. Datenschützer werden und ein Video beurteilen – warum nicht? Natürlich ist der Film richtig empfehlenswert. Wir finden, hier wird bewusst, wie wichtig der richtige Umgang mit Daten ist. Außerdem ist der ein oder andere Tipp auch dabei. Auch hier haben wir einen Film gedreht. Beide Videos können auch von anderen Klassen ausgeliehen werden. Demnächst werden sie in der 7BM zu sehen sein. 

 

UNSER TIPP: WERDET  DATENSCHÜTZER!                      

 

Von den fünften und sechsten Klassen 


Ausbildung neuer Medienscouts

Am 09.01.2020 waren die neuen Medienscouts für das Ausbildungsmodul "Cybermobbing"  im Gymnasium bei St. Anna.

 

Zu Beginn informierte die Polizei über Bildrechte und klärte die Schülerinnen und Schüler über die Folgen auf, wenn diese verletzt werden.  Brigitte Schüürmann von der BRÜCKE e. V. beriet im Anschluss über einen sicheren Umgang mit sozialen Netzwerken und Möglichkeiten Mobbing zu verhindern. 

 

In einem praktischen Teil am Ende durften die angehenden Medienscouts unter anderem Mobbingfälle nachstellen und diese mit Tablets filmen.

ZEI

 

 

 

Neuschwansteinstraße 23, 86163 Augsburg

Telefon 0821 324- 1090

werner.v.siemens.ms.stadt@augsburg.de