Meditationsweg

 

Schüler machen sich auf den Weg

 

Am Dienstag, den 02.04.2019, machten sich die Schülerinnen und Schüler der Werner-von-Siemens-Mittelschule auf einen österlichen Meditationsweg durch Hochzoll.

 

Der Arbeitskreis Schule-Kirche hat vier Stationen vorbereitet, die sich mit den folgenden Themen beschäftigten: „Verurteilt – was weist du schon?“, „Ist da jemand? – wer steht zu dir, wenn es dir schlecht geht?“, „Umgefallen und niedergestreckt – wer hilft dir wieder auf?“ und „Es ist richtig, Gott und deine Mitmenschen zu lieben! Zünde ein Licht an und geh auf andere zu!“.

 

Die Stationen fanden sich im evangelischen Gemeindezentrum, der Kapelle des Kinder- und Jugendhilfezentrums Hochzoll, bei Heilig Geist und in der Kirche St. Matthäus. Die Kinder und Jugendlichen der verschiedensten Religionen bekamen viele Anregungen und hatten beim Wechsel der Stationen die Möglichkeit zum Nachdenken und zum Austausch.

 

Vielen Dank an Frau Meichelböck, Herrn Brumann, Herrn Ulbrich, Pfarrer Bachmann und Herrn Sauer für die Durchführung und Organisation!

 

KEM