5c im Planetarium

Am Dienstag, den 13.12.2016, waren wir, die Klasse 5c, im Augsburger Planetarium. Unsere Lehrer, Herr Gläsel und Frau Seib, waren auch dabei.

 

Als wir ankamen, durften wir Plätze in dem dunklen Saal aussuchen. Es war wie im Kino, wir saßen aber nicht vor einer Kinoleinwand, sondern unter einer Kuppel. Eine Mitarbeiterin erklärte uns, wie unser Sonnensystem aufgebaut ist und wie die Erde entstanden ist. Außerdem erzählte sie, welche andere Planeten und Sternen am Himmel zu sehen sind. Weiterhin sprachen wir über den kürzesten Tag und die längste Nacht des Jahres.

 

Ich fand die Erklärungen toll. Da ich direkt neben dem Computer saß, konnte ich auf den Bildschirm schauen. Es sah wie ein Hackercomputer aus. (Yigitcan)

 

Für mich war sehr spannend, als die Sonne als Animation vergrößert wurde und so konnten wir die Oberfläche von der Sonne genau anschauen. (Linh)

 

Wir lernten auch viele Sternbilder kennen und die Mitarbeiterin verreit uns einige Tricks, wie man diese Sternbilder mit bloßem Auge am Himmel erkennen kann.

 

Die Vorstellung dauerte ungefähr 90 Minuten, am Schluss gab es noch eine virtuelle Achterbahnfahrt durch Augsburg.

Das war aber längst nicht alles, was wir dort sahen.

Unserer Klasse hat der Besuch des Planetariums sehr gut gefallen!!!

 

Yigitcan und Lihn von der Klasse 5c