Bewegungsspiele, wie „Das kotzende Känguru“, in den fünften Klassen mit Frau Soheili

Diese Woche stand eine besondere Unterrichtsstunde auf dem Programm. Zusammen mit Frau Soheili probierten wir Bewegungsspiele aus, die man zwischendurch immer wieder mal einbauen kann.

 

Am Anfang machten wir das Zahlenspiel. Zu den Ziffern eins bis sechs gab es bestimmte Bewegungsaufgaben. Wir mussten leise sein und uns konzentrieren, damit wir keine Ansage verpassten. Ziel war es, die Tätigkeiten möglichst gleichzeitig auszuführen.

 

Dann ging es in die Aula, weil wir zu unserem nächsten Spiel viel Platz brauchten. Es hieß: „Das kotzende Känguru“ In Kreisaufstellung wurde immer ein beliebiges Kind bestimmt, das dann Befehle wie das kotzende Känguru, James Bond oder Toaster machen sollte. Die beiden Nachbarn waren auch daran beteiligt. Schaffte es jemand nicht, die Anordnungen richtig durchzuführen, musste  derjenige in die Kreismitte und es ging eine neue Runde an.

 

Wer jetzt Lust auf diese Spiele bekommen hat, kann gerne zu uns kommen und wir erklären es Euch noch einmal.

 

DON/FUB 

 

 

 

Neuschwansteinstraße 23, 86163 Augsburg

Telefon 0821 324- 1090

werner.v.siemens.ms.stadt@augsburg.de

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.