Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Eine Aktion in den 5. Klassen

 

Bereits im diesjährigen Ethik-Unterricht beschäftigten sich die 5. Klassen mit der sogenannten „Goldenen Regel“. Das heißt, dass jeder den anderen so behandeln soll, wie er selbst behandelt werden will.

 

Nachdem unsere Schule letztes Schuljahr an dem oben genannten Rassismus-Projekt teilnahm und im Dezember eine Urkunde dazu bekommt, griffen wir diese Regel noch einmal auf.

 


Die Kinder erkannten, dass es Vorteile hat, wenn jeder Mensch verschieden ist. So können wir z. B. jede Menge voneinander lernen!

Außerdem würde unsere Gesellschaft ja gar nicht funktionieren, wenn wir alle nur das Gleiche könnten.

 

Wir einigten uns auf gemeinsame Verhaltensweisen, die uns alle wichtig sind.

Deshalb wurden sie auch von allen Kindern unterschrieben und gut sichtbar an die jeweilige Klassenzimmertüre gehängt.

 

Außerdem soll jedes Kind, das jemandem gegen Ausgrenzung hilft, eine kleine Lobkarte für seinen Mut zur Toleranz bekommen.

Hoffentlich können wir viele solche Karten verteilen!

 

Noch besser wäre es natürlich, wenn niemand Hilfe nötig hätte!!!

 FUB/DON

 


 

 

 

Neuschwansteinstraße 23, 86163 Augsburg

Telefon 0821 324- 1090

werner.v.siemens.ms.stadt@augsburg.de

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.