FLOHMARKT in den 5. Klassen

Aus unserem Unterricht in Englisch kommt die Idee, einen gemeinsamen Flohmarkt der 5. Klassen in der Schule zu planen und durchzuführen.

 

Kapitel 3 des Englischbuches der 5. Klasse bringt uns bei, wie man nach Preisen fragt und Preise auf Englisch sagt: „How much is this?“ - „It‘s ten Pounds twenty-five.“ Wir können uns darüber unterhalten ob etwas teuer ist: „That’s expensive!“. Oder einen guten Preis hat. „That isn’t expensive.“

 

Außerdem lernen wir in Informatik das Schreibprogramm „MS WORD“ kennen und können nun eine passende Einladung am PC gestalten. Auf der Einladung finden die wichtigsten Informationen über den Flohmarkt Platz, aber auch das Motto unter dem er steht: Reuse - das Wiederverwenden von Dingen, die wir nicht mehr brauchen, die allerdings für den Müll zu schade sind. Eine andere Person kann bei uns für einen kleinen Preis den Gegenstand erwerben und Spaß daran haben. 

 

Lange haben wir überlegt, was genau verkauft werden könnte. Es hat uns auch beschäftigt, welche Bedürfnisse die Mitschülerinnen und Mitschüler haben - so dass wir uns gegenseitig als Kunden gewinnen können. Unser Vorwissen über Bedürfnisse und Werbung konnten wir aus dem Fach WiB hier gut anwenden. 

 

In der 3. und 4. Stunde am Freitag vor den Osterferien brachten wir die weiter zu verwenden Schätze nun in den Raum A 306, wo bereits Tische als Auslage vorbereitet waren. Wir waren allesamt ein bisschen aufgeregt, schließlich gab es lange keine gemeinsamen Aktivitäten mit anderen Klassen mehr. 

In zwei Gruppen gingen wir über den Flohmarkt und sahen uns als erstes um. Danach ging es daran, die Preise zu erfragen und zu verhandeln. Die englischen Sätze hatten wir geübt und gemeinsam vor dem Flohmarkt nochmals gesprochen. Wer also wollte, konnte es richtig gut machen. Es gab einige Schülerinnen und Schüler, denen der Gebrauch der englischen Sprache wirklich Spaß machte.

 

Der Flohmarkt war insgesamt ein voller Erfolg. Es gingen viele gebrauchte Dinge für gute Preise über die Flohmarkt-Ladentische. Preisverhandlungen wurden eifrig geführt. Es gab Kundschaft für alle möglichen Kategorien: von Spielsachen, Büchern, Kleidung war alles dabei. 

 

SPÄ/SNK

Bericht über unseren Flohmarkt von Tiara Nägele:

Am 8.04.2022 veranstalteten wir einen Flohmarkt im Seminarraum (Raum A306), von 9.35Uhr – 11.20Uhr. Wir, die Klasse 5A, arbeiteten mit der Klasse 5B zusammen. Auch mit dabei waren Frau Spägele und Frau Mutzel-Schunk. Wir machten den Flohmarkt für einen guten Zweck! Also sozusagen spendeten wir unser Geld. Außerdem veranstalteten wir ihn, um unsere Englischkenntnisse zu verbessern.

 

Unser Gesprächsablauf war so:

Hello, how are you? I`m fine, thanks. I like this book. How much is it? The red book? Yes!  OK. It`s £ 3.50.  Oh! That`s expensive! Yes, but the money goes to an animal rescue shelter.  OK. I`ll take it. Goodbye! Goodbye and thanks.

 

Ich verkaufte Bücher, Antistress – Bälle, Kuscheltiere und vieles mehr. Ich teilte mir einen Stand mit Ermela und Delyana. Wir waren ein tolles Trio! Außerdem kaufte ich mir ein Harry Potter Puzzle, Murmeln, ein Parfüm, einen Taschenrechner, Bücher, ein Täschchen und einen Fitches Spinner.

Mir hat der Flohmarkt gefallen. Wenn ich eine Note darauf geben dürfte, würde ich eine 2+ geben, weil es auch sehr laut war.

 


 

 

 

Neuschwansteinstraße 23, 86163 Augsburg

Telefon 0821 324- 1090

werner.v.siemens.ms.stadt@augsburg.de

 

 

Inhalte von Google Maps werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf die Cookie-Richtlinie (Funktionell), um den Cookie-Richtlinien von Google Maps zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Google Maps Datenschutzerklärung.