Die 7B besuchte eine Gerichtsverhandlung

In der letzten Schulwoche wurden wir von der Jugendrichterin Frau Reuber eingeladen, zwei Gerichtsverhandlungen von ihr zu besuchen.

 

Spannend war schon alleine die Einlasskontrolle, bei der wir wie am Flughafen kontrolliert und unsere Taschen durchleuchtet wurden. Allgemein war es im Neuen Justizpalast sehr streng, wir durften nur leise flüstern und mussten ordentlich auf den Stühlen sitzen.

 

In beiden Verhandlungen waren Heranwachsende angeklagt, einmal wegen Diebstahl und Betrug und einmal wegen Drogen. Spannend war es, die Reden der Staatsanwältin und des Verteidigers zu hören und natürlich die Urteile. Neu war für uns, dass es auch zu einer Gerichtsverhandlung kommen kann, wenn man in einem Laden etwas für 9€ klaut.

 

Anschließend lud uns Frau Bußer noch auf ein Eis ein und wir bummelten durch die Altstadt.

 

Klasse 7B