Capoeira

im Rahmen der Förderung „Sport und Bewegung“ durch die kommunale Jugendarbeit in Augsburg ist es uns gelungen, ein Projekt der besonderen Art an unsere Schule zu holen: Capoeira!


Bei Capoeira geht es um die Verbindung von Bewegung, Koordination, Dehnbarkeit, Achtsamkeit, Akrobatik, Rhythmik und Musik. Sowohl sportliche als auch unsportliche Kinder und Jugendliche finden einen Zugang zur Bewegung, welcher sie auf ihrem individuellen Niveau herausfordert. Im gemeinsamen „Spiel“ (nicht Kampf!) werden die Aufmerksamkeit für den Partner/die Partnerin und den Raum geschult. Werte wie Disziplin, Ausdauer, Rücksichtnahme und Respekt werden angebahnt und gefestigt.


Capoeira verbindet Menschen jeden Alters und jeder Nationalität oder Hautfarbe auf der ganzen Welt. Das Training wird durchgeführt von Fernando Morales (Sonic), Leiter und Contra Mestre der Gruppe „Senzala e.V.“  http://capoeira-augsburg-stuttgart.com/index.html

 

Am 11.07.2018 fand ein Schnuppertraining in Verbindung mit einer Vorführung in der kleinen Turnhalle statt. Die Trainingseinheiten im neuen Schuljahr sind immer am Mittwochnachmittag in der Schule. 

 

Die Jugendsozialarbeit (JaS) an der Werner-von-Siemens-Mittelschule