Die Umwelt-AG auf der Stromfresserjagd

Am Dienstag den 12.12.2017 kam Herr Dehnhardt von der Umweltstation Augsburg die Umwelt-AG besuchen. Er erzählte uns einige wichtige Dinge darüber, wie wir Strom sparen können. Es war wieder sehr interessant, etwas zu diesem Thema zu erfahren. Er erzählte uns, wie wir ganz einfach Strom sparen können:

1. Stoßlüften:

Am besten macht man die Fenster ganz auf und kippt sie nicht. Denn wenn man sie kippt, geht nur die warme Luft raus.

2. Licht:

Man sollte es nur anschalten, wenn man es braucht. Wenn man den Raum verlässt, sollte man es wieder ausmachen.

3. Geräte:

Am besten schaltet man alle Geräte beim Verlassen des Raumes aus, oder macht die Steckdosenleiste aus.

 

Zudem erklärte Herr Dehnhardt uns, was eigentlich der Unterschied zwischen Watt, Volt, Leistung und Strom ist. Danach durften wir die mitgebrachten Elektrogeräte anschalten und die Wattangaben mit Messgeräten überprüfen. Wir waren sehr erstaunt, wie viel Watt Elektrogeräte verbrauchen. Vor allem beim Föhn stieg die Wattanzeige schnell an. Die Kosten für diese Aktion wurden im Rahmen des Ökoschulprogramms durch das Kommunale Energiemanagement (KEM) gedeckt. Herzlichen Dank dafür!

 

Sarah und Celine, Klasse 8AM