Besuch der Gedenkstätte Dachau

Am 6.12.2017 besuchten alle 9. Klassen das Konzentrationslager in Dachau. In der Früh um 8 Uhr trafen wir uns und fuhren um 12 Uhr mittags wieder zurück. Als wir im Lager ankamen, gingen wir zuerst in ein Gebäude, in dem es eine Ausstellung gab. Hier hatten wir etwas Zeit uns die Bilder und Schautafeln anzuschauen. Um circa 9.30 Uhr begann ein Film über das damalige Leben im Lager. Er dauerte ungefähr 15 Minuten. Anschließend bekam jede Klasse einen Guide, der uns über das Gelände führte. Wir bekamen eine Begleiterin, die unsere Fragen genau beantwortete sowie weiter Sachen gut erklärte. Sie zeigte uns den Bunker, die KZ-Baracken, Waschräume und auch die Krematorien. Das Spannendste aus meiner Sicht war der Appellplatz.

 

Man konnte sich ein Bild davon machen, wie die Menschen früher hier lebten. Das Konzentrationslager ist wirklich empfehlenswert, also besucht es auch.   

Andrian, 9A