Schulwettbewerb zum 200. Geburtstag von Werner von Siemens

Zum 200. Geburtstag von Werner von Siemens rief die Siemens AG alle Namensträgerschulen dazu auf, seine Büste, die bei uns im Eingangsbereich der Schule hängt, kreativ zu gestalten.

 

Wir, die Klasse 8a, nahmen an diesem Wettbewerb teil und gestalteten in Gruppen die Büste von Werner von Siemens. Zuerst recherchierten wir im Internet, wer er war. Wir haben wirklich viele interessante Dinge über ihn erfahren: Er wurde am 13. Dezember 1816 bei Hannover geboren, trat der Armee bei und interessierte sich sehr für Chemie und Physik. So erfand er die Dynamo-Maschine, den Zeigertelegraphen, die erste elektrische Straßenbeleuchtung, die erste elektrische Straßenbahn und vieles mehr. Zudem sorgte er für seine Mitarbeiter vorbildlich und schuf damals bereits für sie eine Pensionskasse für Krankheitsfälle, Unfälle und auch die Rente. Eine derartige Kasse gab es damals vom Staat noch nicht.

 

Folgende Bilder schickten wir mit kurzen Erklärungen an die Siemens-AG und belegten damit den 3. PLATZ.